Willkommen

Liebeschaos - Das Universum muss verrückt sein

 

Um euch ein kleines Geschenk zu machen, gibt es das E-Book meines neuen Romans für kurze Zeit für 99 Cent. 

Kindle unlimited Leser lesen gratis.
Also schnell zuschlagen, das Angebot gilt nur für kurze Zeit.

Das Angebot erhaltet ihr auf Amazon!

 

Link zum Shop -->   https://amzn.to/3awqJN5

 

 

 

 

Die erfolgreiche Bild Bestseller-Reihe geht endlich weiter!


Oh bitte ich möchte mehr von diesen Sunshine-gute-Laune-Büchern. - Leserstimme

Er glaubt, ein paar nette Worte machen alles wieder gut. Sie hasst ihn noch immer abgrundtief.

 

Einen schwulen Mann für die ganz große Liebe halten – geschafft!

 

Mir mit dem weltgrößten Mistkerl ein Büro teilen müssen – geschafft!

 

Besagten Mistkerl auch noch heimlich anhimmeln – geschafft!

 

Tobi Felten. Sexy wie die Sünde, ein Garant für Katastrophen und seit neuestem Jennys Kollege. Nicht, dass sie nachtragend wäre, aber unverschämte Typen, die bei jeder Gelegenheit Kontra geben, sind das Letzte, was die frisch gebackene Uniabsolventin gerade gebrauchen kann. Als Tobi ihr dann auch noch die Chance ihres Lebens vor der Nase wegschnappen will, platzt Jenny der Kragen. Aus den täglichen Wettkämpfchen wird ein handfester Krieg, und in dem ist ja bekanntlich alles erlaubt. Genau wie in der Liebe. Auch wenn Jenny niemals zugeben würde, dass ihr Herz in Tobis Nähe immer öfter verräterisch klopft …

 

Dieser Roman erschien 2016 unter dem Titel: Ausgerechnet du im LYX Verlag und ist die Fortsetzung des Bild-Bestsellers Liebeschaos – Mitbewohner gratis abzugeben. Alle Bücher dieser Reihe sind jedoch abgeschlossene Romane und können unabhängig voneinander gelesen werden. Jedes Buch handelt von anderen Paaren!

Leseprobe:

Dort saß Tobi. Der Tobi! Der beste Freund meines Bruders, der sich als größtes Arschl*ch des Universums entpuppt hatte. Das durfte doch nicht wahr sein. Mein ramponiertes Spiegelbild stach mir erneut unangenehm ins Auge, während der Kerl aussah, als wäre er soeben einem Sportmagazin entstiegen. Auf keinen Fall durfte er mich in diesem Zustand entdecken. Hastig senkte ich den Kopf und strich mir panisch noch mehr klebrig-feuchte Haarsträhnen ins Gesicht, obwohl ich Tobi sowieso den Rücken zukehrte. Aber sicher war sicher. Wahrscheinlich sah ich jetzt aus wie einer dieser ungarischen Hirtenhunde, aber egal. Tobi durfte mich auf keinen Fall erkennen. Sieben Jahre war ich ihm erfolgreich aus dem Weg gegangen, hatte ihn aus meinem Leben gestrichen – oder besser gesagt er mich - und jetzt saß er wie Phoenix aus der Asche im selben Laden herum. Eigentlich hatte ich gehofft, er wäre auf die andere Seite der Welt ausgewandert – oder hätte sich irgendwie in Luft aufgelöst. Und verdammt, er sah gut aus.

Reihenfolge:
Liebeschaos – Mitbewohner gratis abzugeben
Liebeschaos – Das Universum muss verrückt sein
Liebeschaos – Süß wie Cherry Cola (erscheint am 29. April)

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ute Jäckle